Marc Chagall, das Fenster zur Welt

Ariowitsch-Haus – Salon

Das Leben und Schaffen dieses außergewöhnlichen Künstlers, der 1887 in Witebsk (Russisches Kaiserreich, heute Belarus) geboren wurde und 1985 in Saint-Paul-de-Vence (Frankreich) starb, widerspricht in seiner Vielschichtigkeit jeder Formel. Thomas Schinköth versucht eine persönliche Spurensuche, in die er neben Gemälden, Druckgrafik, Glasmalerei und Dichtungen Chagalls auch Musik einbezieht, die durch dessen Schaffen angeregt wurde. Dabei […]

Um Spenden wird gebeten

Florian Frannek: »Bevor wir schweigen« – Sieben letzte Briefe 1941-45

Ariowitsch-Haus – Salon

Aus letzten Briefen von zum Tode verurteilten Widerstandskämpfern und ermordeten Juden hat der Leipziger Komponist Florian Frannek ein großes Werk für Chor, Bariton und Orchester geschaffen, das im Sommer 2022 uraufgeführt wurde. Er wird uns das Werk persönlich vorstellen, und dabei auch besonders auf seine Textauswahl und deren Einfluss auf die Musik und sein eigenes […]

Kostenlos

Vortragsreihe: BASISWISSEN JUDENTUM, Teil 2 6. Thema: Scheidung

Ariowitsch-Haus – Salon

Mit Dr. Timotheus Arndt (Forschungsstelle Judentum, Theologische Fakultät der Universität Leipzig) und wechselnden Referenten Wer kann eine Ehe schließen? Wie lange dauert eine Ehe? Darf eine Ehe geschieden werden? Diese und andere Fragen scheinen seit Menschengedenken bewegt worden zu sein. Sie wurden und werden unterschiedlich beantwortet. Die Bibel dokumentiert einige Momente der Entwicklungen. Was gilt […]

Kostenlos