Upcoming Events

Vortragsreihe: BASISWISSEN JUDENTUM, Teil 3, 1. Thema: Messias bzw. Christus?

Ariowitsch-Haus – Salon

Thema: Messias bzw. Christus? In drei Richtungen lässt das Stichwort „Messias“ unseren Gesprächen fragen: Welchen Begriff vermittelt uns die Bibel von einem Messias? Wie verhält sich die griechische Bezeichnung „Christos“ dazu? Was sind das für Leute, die einem Messias anhängen, sich „messianisch“ nennen? Die Veranstaltung wird auch via Zoom übertragen.

Kostenlos

Ephraim Carlebach (12.03.1879-04.10.1936) Rabbiner der Leipziger Orthodoxie

Ariowitsch-Haus – Salon

Dr. Ephraim Carlebach war bis zu seiner Emigration im März 1936 nach Palästina der orthodoxe Rabbiner Leipzigs. Er gründete 1913 die erste jüdische Schule Sachsens, erreichte den unterrichtsfreien Sabbat und setzte reformpädagogische Ideen an der Schule um. Dr. Marco Helbig promovierte zum Leben und Werk des Rabbiners. Er wird Carlebachs Lebensgeschichte und sein Bemühen um […]

Um Spenden wird gebeten

Die Leipziger Meuten – Vortrag von Dr. Sascha Lange

Neues Rathaus - Untere Wandhalle Martin-Luther-Ring 4, Leipzig, Sachsen

Leipzig war ein Zentrum jugendoppositioneller Gruppen in Deutschland. Bis zu 1500 Mädchen und Jungen trafen sich ab Mitte der 1930er Jahre in den als Leipziger Meuten bezeichneten Cliquen außerhalb der Hitlerjugend und lehnten sich gegen den Nationalsozialismus auf. Der Historiker und Autor Sascha Lange, der beste Kenner der Leipziger Meuten, gibt Einblicke in dieses spannende […]

Kostenlos

Basiswissen Judentum, Teil 3, 2. Thema: Purim mit Dr. Timotheus Arndt

Ariowitsch-Haus – Salon

Vortragsreihe Basiswissen Judentum, Teil 3, 2. Thema: Purim Mit Dr. Timotheus Arndt (Forschungsstelle Judentum, Theologische Fakultät der Universität Leipzig) und wechselnden Referent*innen Wir blicken auf das Purimfest zurück. Das Buch Ester ist ein frühes Beispiel für Judenfeindschaft. Heute sagen wir meist Antisemitismus. Das Buch erzählt, wie Juden gerettet wurden. Was ist heute zu tun, um […]

Marc Chagall, das Fenster zur Welt

Ariowitsch-Haus – Salon

Das Leben und Schaffen dieses außergewöhnlichen Künstlers, der 1887 in Witebsk (Russisches Kaiserreich, heute Belarus) geboren wurde und 1985 in Saint-Paul-de-Vence (Frankreich) starb, widerspricht in seiner Vielschichtigkeit jeder Formel. Thomas Schinköth versucht eine persönliche Spurensuche, in die er neben Gemälden, Druckgrafik, Glasmalerei und Dichtungen Chagalls auch Musik einbezieht, die durch dessen Schaffen angeregt wurde. Dabei […]

Um Spenden wird gebeten

Der Hamburger Carlebach – Rabbiner Dr. Joseph Carlebach – Vortrag von Dr. Andreas Brämer

Ariowitsch-Haus – Salon

Der jüngere Bruder Ephraim Carlebachs wurde wie dieser in Lübeck geboren und als Rabbiner in Lübeck und Hamburg zu einer der bedeutendsten jüdischen Persönlichkeiten seiner Zeit. Als Rektor der Hamburger Talmud-Tora Schule setzte er dort seine reform-pädagogischen Ideen um, parallel zum Wirken seines Bruders in Leipzig. Dezember 1941 deportierten ihn die Nationalsozialisten in das Lager […]

Kostenlos