Upcoming Events

Ausstellung: LEBENDIGE HOFFNUNG

Ariowitsch-Haus – Saal

Wegen großer Nachfrage verlängert: Wir freuen uns, die Werke von Matthias Klemm noch bis April im großen Saal des Ariowitsch-Hauses zeigen zu dürfen! Wir sind außerdem dankbar und gerührt: Bei seinem Besuch diese Woche schenkte uns der Maler und Grafiker sein 1988 entstandenes Wachsgraffitto „Schalom.“ Nicht zufällig lässt uns das Werk an einen Meilenstein der jüngsten jüdischen Geschichte Leipzigs denken: Die Ausstellung […]

Kostenlos

Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“

Neues Rathaus - Untere Wandhalle Martin-Luther-Ring 4, Leipzig, Sachsen, Deutschland

Noch bis zum 15. März ist im Neuen Rathaus die Ausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte.“ des Anne Frank Zentrums Berlin zu sehen. Für junge Besucher ab der 8. Klasse führen geschulte Jugendliche, sogenannte „Peer Guides“, gemeinsam mit Referentinnen und Referenten des Ariowitsch-Hauses durch die Ausstellung. Interessierte Leipzigerinnen und Leipziger können sich darüber hinaus […]

Kostenlos

Otto Weidt (1883-1947) – Ein blinder Held

Ariowitsch-Haus – Salon

Vortrag von Dr. phil. Hilde Michael Otto Weidt (1883-1947) eröffnete 1939 gemeinsam mit Gustav Kremmert (*1899) in Berlin eine Blindenwerkstatt, in der Bürsten und Besen produziert wurden. Zur Zeit des Zweiten Weltkrieges beschäftigte Weidt – er war selbst blind – vorrangig blinde und hörbehinderte jüdische Zwangsarbeiter. Im Vortrag soll gezeigt werden, wie er seine Beschäftigten […]

Kostenlos

Anne Frank Unterwegs

Ariowitsch-Haus – Saal

Kurz vor Ende der Ausstellung „Deine Anne“ im Leipziger Rathaus wollen wir im Ariowitsch-Haus unsere hauseigene Wanderausstellung „Wann bin ich Mensch?“ – Ein Treffen mit Anne Frank. vorstellen. Diese kann von Schulen, Vereinen und anderen Institutionen ausgeliehen werden. Vorgestellt werden die notwendigen, die Ausstellung begleitenden Methoden und Materialien. Eingeladen sind Lehrkräfte und Pädagoginnen und Pädagogen […]

Kostenlos

Der bestimmende Blick

Ariowitsch-Haus – Salon

Eine Ausstellung im Dubnow-Institut mit Fotografien jüdischen Lebens im Nachkriegspolen Die Ausstellung im Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur „Simon Dubnow“ stellt Fotografien jüdischen Lebens in Polen unmittelbar nach dem Holocaust in den Mittelpunkt. Sie entstand gemeinsam mit dem Jüdischen Historischen Institut „Emanuel Ringelblum“ in Warschau, das eine der bedeutendsten Sammlungen zur polnisch-jüdischen Geschichte bewahrt. […]

Vortrag zum Schicksal von Karl Bornstein

Ariowitsch-Haus – Salon

Karl Bornstein lebte und praktizierte in Leipzig als Arzt. Er war Mitglied der Leopoldina, zog später nach Berlin und wurde 1938 aus der Liste der Forscher der Leopoldina gestrichen. 1942 wurde er nach Theresienstadt deportiert und starb dort. Den Vortrag zum Schicksal von Karl Bornstein hält der Dresdner Pfarrer Erich Busse.

Interreligiöses Fastenbrechen

Ariowitsch-Haus – Saal

Wir laden Sie herzlich zum gemeinsamen Fastenbrechen ein, welches wir zusammen mit dem Forum Dialog e. V. Mitteldeutschland organisieren. An diesem Abend werden Sie die Gelegenheit haben, Fasten aus unterschiedlichen religiösen Perspektiven kennenzulernen, sowie musikalischen Beiträgen zu lauschen. Wir bitten Sie sich unter der folgenden E- Mail Adresse anzumelden: a.kilinc@forumdialog.org Bitte geben Sie bei der […]

Kostenlos

Спектакль «Любовь – дело тонкое»

Ariowitsch-Haus – Saal

Театр „ЭТО“ Легкомысленный ремейк на «Белое солнце пустыни». Жанр – музыкальная комедия с ароматом: Абдула, гарем погони, восточные танцы

Kostenlos

Leipzig liest: „Jüdische Lebenswelten“ zur Buchmesse 2024

Ariowitsch-Haus – Saal

Donnerstag, 21. März 17 Uhr Feldmann, Deborah „Judenfetisch“ / Luchterhand Moderation: Thomas Sparr 18 Uhr Hirschl, Elias „Content“ / Zsolnay Moderation: Bettina Wörgötter 19 Uhr Sparr, Thomas „Ich will fortleben, auch nach meinem Tod“ / S. Fischer 20 Uhr Löw, Andrea „Deportiert. Immer mit einem Fuß im Grab“ / S. Fischer Moderation: Matthias Morgenthaler (MDR) […]

Kostenlos