Upcoming Events

Ausstellung: DER ALTE ISRAELITISCHE FRIEDHOF ZU LEIPZIG – ZEUGE JÜDISCHER KULTUR UND TRADITION

Ariowitsch-Haus - Ausstellungsraum der Ephraim-Carlebach-Stiftung

Der von 1864 bis 1945 als Begräbnisstätte der Israelitischen Religionsgemeinde genutzte Alte Friedhof gehört heute zu den wichtigsten Zeugnissen des einst blühenden jüdischen Lebens in Leipzig. Daten, Inschriften und Symbole erzählen auf spezifische Weise die Geschichte der einst sechstgrößten multikulturell zusammengesetzten jüdischen Gemeinde Deutschlands.

Kostenlos

Ausstellung: EINIGE WAREN NACHBARN. Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand

Neues Rathaus - Untere Wandhalle Martin-Luther-Ring 4, Leipzig, Sachsen

EINIGE WAREN NACHBARN. Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand Eine Ausstellung des United States Holocaust Memorial Museums Die Ausstellung Einige waren Nachbarn: Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand adressiert eine der zentralen Fragen zum Holocaust: Wie war der Holocaust möglich? Die zentrale Rolle von Hitler und anderen Führern der NSDAP ist unbestreitbar. Doch die Abhängigkeit dieser Täter von unzähligen anderen für […]

Kostenlos

„Sterntaler“ als Singspiel

Ariowitsch-Haus – Saal

5-6- jährige Kinder der rhythmisch-musikalischen Früherziehung von der Musikschule SingenTanzenTrommeln spielen das Märchen der Gebrüder Grimm. Sie experimentieren mit Klängen und Geräuschen. Sie singen, sprechen und spielen die einzelnen Rollen der Geschichte des Waisenkindes. Tauchen Sie ein und entdecken Sie den Spaß am gemeinsamen Musizieren der Kinder. Für Kinder ab 3 Jahren.

Kostenlos

Vortragsreihe: BASISWISSEN JUDENTUM, Teil 3, 1. Thema: Messias bzw. Christus?

Ariowitsch-Haus – Salon

Thema: Messias bzw. Christus? In drei Richtungen lässt das Stichwort „Messias“ unseren Gesprächen fragen: Welchen Begriff vermittelt uns die Bibel von einem Messias? Wie verhält sich die griechische Bezeichnung „Christos“ dazu? Was sind das für Leute, die einem Messias anhängen, sich „messianisch“ nennen? Die Veranstaltung wird auch via Zoom übertragen.

Kostenlos

Konzertprogramm «Ihre Hoheit Romance» Концертная программа «Его величество Pоманс»

Ariowitsch-Haus – Saal

Das Konzertprogramm «Ihre Hoheit Romance» ist für alle Freunde der Genre Romance und für alle die, die für sich eine neue Welt der ausdrucksstarken Bilder, spannender Melodien und aufrichtiger Gefühle entdecken. Gesang: Nathalie Ivasov und Nicolae Hiltov mit Unterstützung von Tanzgruppe "Sameach" (Leitung: Nathalie Ivasov)   Концертная программа «Его величество Pоманс» - это программа для […]

Kostenlos

Ephraim Carlebach (12.03.1879-04.10.1936) Rabbiner der Leipziger Orthodoxie

Ariowitsch-Haus – Salon

Dr. Ephraim Carlebach war bis zu seiner Emigration im März 1936 nach Palästina der orthodoxe Rabbiner Leipzigs. Er gründete 1913 die erste jüdische Schule Sachsens, erreichte den unterrichtsfreien Sabbat und setzte reformpädagogische Ideen an der Schule um. Dr. Marco Helbig promovierte zum Leben und Werk des Rabbiners. Er wird Carlebachs Lebensgeschichte und sein Bemühen um […]

Um Spenden wird gebeten

Музыкальная программа „С любовью к женщине“

Ariowitsch-Haus – Saal

Выступление дуэта "LA Perle" с участием Мегги Уклеба ( рояль) и Саломе Хомасуридзе ( скрипка). В концерте также принимают участие: Михаил Беженару  (аккордеон), Стивен Бэр (рояль), София Донау (рояль) и Макс Готтфрид (вокал). В программе  прозвучит классическая и популярная музыка.

Kostenlos

Benefizkonzert: Anatoliy Hnatyuk

Ariowitsch-Haus – Saal

Benefizkonzert und Liederabend des ukrainischen Volkskünstlers und Sängers Anatoliy Hnatyuk Eintritt gegen Spende. Anmeldung unter: 0160 5915045

Kostenlos

Vereine und Organisationen des jüdischen Lebens stellen sich vor

Neues Rathaus - Obere Wandelhalle Martin-Luther-Ring 4, Leipzig, Sachsen

Im Rahmen der Ausstellung „Einige waren Nachbarn. Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand“ des United States Holocaust Memorial Museums in der unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses bietet die Stadt Leipzig in Kooperation mit dem Ariowitsch-Haus mit Vereinen und Organisationen des jüdischen Lebens, als auch gegen Antisemitismus engagierten Initiativen, einen „Markt der Möglichkeiten“ an. Konkret sollen Besucher*innen damit […]

Kostenlos

Die Leipziger Meuten – Vortrag von Dr. Sascha Lange

Neues Rathaus - Untere Wandhalle Martin-Luther-Ring 4, Leipzig, Sachsen

Leipzig war ein Zentrum jugendoppositioneller Gruppen in Deutschland. Bis zu 1500 Mädchen und Jungen trafen sich ab Mitte der 1930er Jahre in den als Leipziger Meuten bezeichneten Cliquen außerhalb der Hitlerjugend und lehnten sich gegen den Nationalsozialismus auf. Der Historiker und Autor Sascha Lange, der beste Kenner der Leipziger Meuten, gibt Einblicke in dieses spannende […]

Kostenlos