Upcoming Events

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Find Veranstaltungen

März 2020

Jüdinnen in Leipzig – Porträts aus einem Jahrhundert

März 1, 2020-08:00 - September 30, 2021-17:00
Ariowitsch-Haus – Ausstellungsraum der Ephraim-Carlebach-Stiftung,

Ausstellung Ausgewählte Kurzporträts Leipziger Jüdinnen eröffnen einen besonderen Blick auf das vergangene Jahrhundert, das als „Jahrhundert der Extreme“ in die Literatur einging. Biografien – tangiert von zwei Weltkriegen, zwei Diktaturen und dem steinigen Weg von der Monarchie zu gelebter Demokratie, erfüllt oder gebrochen, gelebt oder erlitten … Foto: Rebbezin Marina Charnis © Silvia Hauptmann

Kostenlos
Find out more

Juni 2021

Ausstellung „Lesen und Schreiben mit Anne Frank“

Juni 21-09:00 - Juni 27-18:00
Ariowitsch-Haus – Ausstellungsraum der Ephraim-Carlebach-Stiftung,

Wir freuen uns zum Abschluss der Ausstellung „Lesen und Schreiben mit Anne Frank“, wieder Gäste im Ariowitsch-Haus begrüßen zu dürfen. Die Wanderausstellung für Jugendliche von 9 bis 15 Jahren, konnte in den vergangenen Monaten nur digital besucht werden. Nutzen Sie die Zeit, erkunden Sie mit ihrem Kind die Ausstellung (größere Gruppenbesuche sind aktuell leider nicht möglich) oder verschaffen Sie sich schon einmal einen Eindruck für das kommende Jahr, denn auch nächstes Jahr möchten wir diese Ausstellung wieder im Ariowitsch-Haus präsentieren.…

Kostenlos
Find out more

Ausstellung: RAP AGAINST HATE! – DEINE STRASSE – DEIN RAP – DEINE KUNST

Juni 21-09:00 - September 26-18:00
Ariowitsch-Haus – Salon,

„Rap Against Hate!“ ist ein Projekt des Ariowitsch-Haus e. V., dass in Kooperation mit der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ Jugendlichen die Möglichkeit bietet, sich mit den Themen Antisemitismus, Rassismus und Sexismus auseinanderzusetzen und ihren Erfahrungen und Emotionen über Rap, Graffiti und Fotografie Ausdruck zu verleihen. Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse aus einem Jahr Workshops mit über 250 Teilnehmer:innen. Das Projekt wurde unterstützt von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“. Eine Veranstaltung im Rahmen der Beim Besuch des Ariowitsch-Hauses gilt das…

Kostenlos
Find out more

Vernissage: RAP AGAINST HATE! – DEINE STRASSE – DEIN RAP – DEINE KUNST

Juni 21-18:00 - 19:00
Ariowitsch-Haus – Salon,

SEI INSPIRIERT UND INSPIRIERE. EXHIBITION 2019-2020 Vernissage mit Projektpräsentation „Rap Against Hate!“ ist ein Projekt des Ariowitsch-Haus e. V., dass in Kooperation mit der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ Jugendlichen die Möglichkeit bietet, sich mit den Themen Antisemitismus, Rassismus und Sexismus auseinanderzusetzen und ihren Erfahrungen und Emotionen über Rap, Graffiti und Fotografie Ausdruck zu verleihen. Die Ausstellung präsentiert die Ergebnisse aus einem Jahr Workshops mit über 250 Teilnehmer:innen. Das Projekt wurde durchgeführt mit freundlicher Unterstützung der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“.…

Kostenlos
Find out more

Ausstellung: DER ALTE ISRAELITISCHE FRIEDHOF ZU LEIPZIG – ZEUGE JÜDISCHER KULTUR UND TRADITION

Juni 23-09:00 - September 5-18:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Der von 1864 bis 1945 als Begräbnisstätte der Israelitischen Religionsgemeinde genutzte Alte Friedhof gehört heute zu den wichtigsten Zeugnissen des einst blühenden jüdischen Lebens in Leipzig. Daten, Inschriften und Symbole erzählen auf spezifische Weise die Geschichte der einst sechstgrößten multikulturell zusammengesetzten jüdischen Gemeinde Deutschlands. Eine Ausstellung im Rahmen der Beim Besuch des Ariowitsch-Hauses gilt das aktuelle Hygienekonzept.

Kostenlos
Find out more

Vernissage: DER ALTE ISRAELITISCHE FRIEDHOF ZU LEIPZIG – ZEUGE JÜDISCHER KULTUR UND TRADITION.

Juni 23-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Der von 1864 bis 1945 als Begräbnisstätte der Israelitischen Religionsgemeinde genutzte Alte Friedhof gehört heute zu den wichtigsten Zeugnissen des einst blühenden jüdischen Lebens in Leipzig. Daten, Inschriften und Symbole erzählen auf spezifische Weise die Geschichte der einst sechstgrößten multikulturell zusammengesetzten jüdischen Gemeinde Deutschlands. Zur Vernissage sprechen Axel Thielmann (MDR) und Küf Kaufmann (Vorstandsvorsitzender der Israelitischen Religionsgemeinde zu Leipzig). Eröffnet von Frau Dr. Kerstin Plowinski (Geschäftsführerin Ephraim Carlebach Stiftung). Eine Ausstellung im Rahmen der Beim Besuch des Ariowitsch-Hauses gilt das…

Kostenlos
Find out more

Ausstellung: UFERLOS

Juni 24-10:00 - Juli 9-18:00
Leipziger Baumwollspinnerei, Archiv Massiv, Halle 20 A, Spinnereistraße 7
Leipzig,

Eine Ausstellung der Leipziger Malerin und Grafikerin Madeleine Heublein Mit Bildern aus den Werkkomplexen „Passage“, „Transformation“ und „Verlorene Ufer“ zeigt sich das Selbstverständnis einer Künstlerin, die mit ihrem Werk auf Veränderungen im gesellschaftlichen Miteinander reagiert. Aus der Korrespondenz ihrer Themen – Leben als Unterwegssein, Erfahren des Ambivalenten und Gebundensein an Natur – erwächst die Perspektive, menschliches Werden sowohl als Erleben neuer Räume als auch als Selbstgefährdung zu verstehen. Madeleine Heublein arbeitet seit 30 Jahren als freischaffende Künstlerin. Ihre Arbeiten wurden…

Kostenlos
Find out more

Vernissage: UFERLOS

Juni 24-18:00 - 20:00
Leipziger Baumwollspinnerei, Archiv Massiv, Halle 20 A, Spinnereistraße 7
Leipzig,

Eine Ausstellung der Leipziger Malerin und Grafikerin Madeleine Heublein Mit Bildern aus den Werkkomplexen „Passage“, „Transformation“ und „Verlorene Ufer“ zeigt sich das Selbstverständnis einer Künstlerin, die mit ihrem Werk auf Veränderungen im gesellschaftlichen Miteinander reagiert. Aus der Korrespondenz ihrer Themen – Leben als Unterwegssein, Erfahren des Ambivalenten und Gebundensein an Natur – erwächst die Perspektive, menschliches Werden sowohl als Erleben neuer Räume als auch als Selbstgefährdung zu verstehen. Madeleine Heublein arbeitet seit 30 Jahren als freischaffende Künstlerin. Ihre Arbeiten wurden…

Kostenlos
Find out more

SCHALOM Jüdische Woche Leipzig 2021

Juni 27-09:00 - Juli 4-23:00
diverse im gesamten Stadtgebiet Leipzig,

Bereits zum 14. Mal feiert Leipzig während der Jüdischen Woche die Vielfalt jüdischer Kunst und Kultur. Sie ist Teil der bundesweiten Feierlichkeiten zu „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Ziel ist es, die Bedeutung der jüdischen Kultur und Geschichte für Deutschland und Europa wachzuhalten, auf ihr 1.700-jähriges Bestehen hinzuweisen sowie Weltoffenheit, Toleranz und ein nachhaltiges friedliches Zusammenleben von Menschen verschiedener Religionen zu demonstrieren. In diesem Jahr sind wieder mehr als 60 Institutionen und Vereine am Programm beteiligt, mehr als 120…

Kostenlos
Find out more

ISRAELISCHE VOLKSTÄNZE FÜR JEDERMANN

Juni 27-17:00 - 20:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Erlernen Sie mit Nathalie Ivasov, Leiterin der Tanzgruppe Sameach im Ariowitsch-Haus und Matti Goldschmidt, Choreograf und Leiter des Israelischen Tanzhauses in München einfache israelische Volkstänze. Die israelische Volksmusik ist sehr vielfältig – fröhlich, aber auch sentimental oder traurig und spiegelt den schweren und anstrengenden Alltag der Menschen wider. Sie ist dynamisch, energisch und lädt jeden zum Tanzen ein! Spüren Sie die Atmosphäre des israelischen Volkstanzes, seine mitreißenden Melodien und nähern Sie sich so aktiv der israelischen Kultur. Eine Veranstaltung im…

Kostenlos
Find out more
+ Veranstaltungen exportieren