Upcoming Events

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Find Veranstaltungen

April 2021

NEUE VORTRAGSREIHE: #beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst.

April 28-18:00 - 19:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

4. Thema: Bar/Bat Mizwa | Konfirmation/Firmung Mit Dr. Timotheus Arndt (Forschungsstelle Judentum, Theologische Fakultät der Universität Leipzig) und weiteren wechselnden Referenten Die Bar/Bat Mitzwa ist eines der wichtigsten Ereignisse im religiösen Leben von jüdischen Gläubigen. Ab ihrem dreizehnten, Mädchen bereits ab ihrem zwölften Lebensjahr werden sie mündige Glieder ihrer Gemeinde, mit allen Rechten und Pflichten. Für christliche Jugendliche symbolisiert die Konfirmation/Firmung diesen Übergang in die religiöse Mündigkeit. Was aber macht diese Feste an der Schwelle zum Erwachsenenleben aus? Welche Bedeutung…

Kostenlos
Find out more

VERSCHOBEN: YXALAG: „Fun Tashlikh“

April 29-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Das Konzert wird Corona-bedingt auf den 2. Oktober 2021 – 20 Uhr – verschoben. Die Klezmerband ist mit ihrem neuen Album auf Tour und erneut zu Gast im Ariowitsch-Haus Aufregend traditionell, inspirierend experimentell, back to the roots ins Hier und Jetzt! Seit zehn Jahren schon touren die sieben Freunde durch die Klezmerwelt und verzaubern auf der Bühne durch ihre ungestüme Leidenschaft bei bestechender Präzision. Auf ihrer neuen und bereits vierten CD „Fun Tashlikh“ suchen die Musiker der Band nach neuen…

€10 – €15
Find out more

Mai 2021

Ausstellung „Lesen und Schreiben mit Anne Frank“

Mai 3-08:00 - Juni 30-18:00
Ariowitsch-Haus – Ausstellungsraum der Ephraim-Carlebach-Stiftung,

Die Wanderausstellung des Anne Frank Zentrums thematisiert jugendgerecht die Geschichte von Anne Frank und ihre Begeisterung für Bücher und Schreiben. Dazu werden verschiedene pädagogische Begleitangebote für SchülerInnen der Klassenstufen 3. bis 6. aller Schulformen angeboten, die je nach Bedarf mit  unterschiedlichen Schwerpunkten ausgestaltet werden können. Mit verschiedenen pädagogisch-didaktischen Methoden wird dabei unter anderem die Biografie Anne Franks nachgezeichnet. Gemeinsam wird sich auch mit der Aktualität des Antisemitismus auseinandergesetzt. Die Ausstellung ist jeden Mittwoch von 14.00 bis 18.00 Uhr für BesucherInnen…

Kostenlos
Find out more

Juden in Mittweida. Eine Spurensuche unter besonderer Berücksichtigung ihrer Beziehung zu Leipzig 1870–1990

Mai 6-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Salon,

Vortrag von Dr. Jürgen Nitsche 2018 erschien Jürgen Nitsches Buch „Juden in Mittweida“. Er zeichnet die Spuren jüdischer Männer, Frauen und Kinder nach, die in der Stadt und Umgebung lebten, am Technikum studierten, im Erziehungsheim untergebracht waren. Das Buch spricht auch von den Beziehungen Mittweidaer Juden zu Leipzig. Bis 1904/05 waren sie Mitglieder der Israelitischen Religionsgemeinde. Albert Goldschmidt, ein Leipziger Gemeindevorsitzender, hatte Wurzeln in Mittweida.

Kostenlos
Find out more

Zum Jerusalem-Tag

Mai 10-19:00 - 21:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Vortrag der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Leipzig mit musikalischer Umrahmung vom Ensemble „Klänge der Hoffnung“ Im Zentrum des Vortrags stehen bedeutsame Debatten in der israelischen Gesellschaft. Das Thema stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest und wird in den kommenden Wochen auf www.ariowitschhaus.de veröffentlicht. Das Ensemble vom Projekt „Klänge der Hoffnung“ wird diesen Abend mit einem Mix aus arabischer, jüdischer und weltlicher Musik umrahmen. Besetzung: Karolina Trybala (Gesang), Ali Pirabi (Santur), Tilmann Löser (Piano).

Kostenlos
Find out more

Hanns Eisler (1898-1962) und Erwin Schulhoff (1894-1942)

Mai 18-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Salon,

Vortrag mit Musikbeispielen von Hartmut Bockenheimer Hanns Eisler und Erwin Schulhoff, zwei Komponisten von außergewöhnlicher Begabung, die die zeitgenössische Musik beeinflussten, waren geprägt durch die politischen Verhältnisse in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Beide vertraten linke Meinungen. Eisler, in Leipzig geboren, lernte u. a. bei Schönberg in Wien. Schulhoff, in Prag geboren, studierte u. a. bei Teichmüller und Reger in Leipzig. Eisler entschied sich nach dem Krieg für die DDR, Schulhoff wirkte überwiegend in Prag, wurde im Juni 1941…

Kostenlos
Find out more

NEUE VORTRAGSREIHE: #beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst.

Mai 19-18:00 - 19:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

5. Thema: Schawuot | Pfingsten Mit Dr. Timotheus Arndt (Forschungsstelle Judentum, Theologische Fakultät der Universität Leipzig) und weiteren wechselnden Referenten Fünfzig Tage nach Pessach begehen Jüdinnen und Juden Schawuot, das jüdische Wochenfest. Dabei wird dem Empfang der zehn Gebote am Berg Sinai gedacht und für die neuerliche Ernte gedankt. Da nach der Überlieferung der christlich-biblischen Apostelgeschichte das Pfingstfest, die Niederkunft des Geistes auf die Jünger Jesu, genau auf diesen Tag viel, werden beide Feste in eine Verbindung gebracht. Ob tatsächlich…

Kostenlos
Find out more

Juni 2021

Mit der Familie Mendelssohn durch die Schweiz – eine literarisch-musikalische Reise

Juni 15-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Vortrag von Steffi Böttger Die Familie Mendelssohn, dabei die etwa sechzehnjährige Fanny und der dreizehnjährige Felix, reiste 1822 von Berlin über Baden-Württemberg in die Schweiz, bestieg hohe Berge, besuchte Städte und Dörfer, während Felix jede Gelegenheit nutzte, um alle verfügbaren Dorforgeln zu spielen. Über die Reise, das fortwährende schlechte Wetter und die Spannungen in der Reisegruppe, die aus zehn Personen bestand, berichtete Fanny in selten freimütigen Briefen an die daheimgebliebene Familie. Es wird aus den Briefen Fannys zitiert und über…

Kostenlos
Find out more

Oktober 2021

YXALAG: Fun tashlikh

Oktober 2-20:00 - 21:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Die Klezmerband ist mit ihrem neuen Album auf Tour und erneut zu Gast im Ariowitsch-Haus Aufregend traditionell, inspirierend experimentell, back to the roots ins Hier und Jetzt! Seit zehn Jahren schon touren die sieben Freunde durch die Klezmerwelt und verzaubern auf der Bühne durch ihre ungestüme Leidenschaft bei bestechender Präzision. Auf ihrer neuen und bereits vierten CD „Fun Tashlikh“ suchen die Musiker der Band nach neuen Spielarten des Klezmer, nicht ohne sich von den großen Klezmer-Kings der Vergangenheit inspirieren zu…

€10 – €15
Find out more
+ Veranstaltungen exportieren