Upcoming Events

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Find Veranstaltungen

April 2022

ABGESAGT: Constanze Neumann, Wellenflug – Lesung

April 24-17:00 - 18:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Die Lesung Wellenflug von Constanze Neumann muss leider aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden. Als ihr Sohn Heinrich 1881 zur Welt kommt, setzt Anna Reichenheim große Hoffnungen auf diesen Erstgeborenen. Doch Heinrich schert sich nicht um die Konventionen seiner großbürgerlichen jüdischen Familie. Er erliegt den Verlockungen des Berliner Nachtlebens und verliebt sich in die ganz gewöhnliche Marie, die seine Mutter nicht akzeptieren kann. Gemeinsam suchen Heinrich und Marie in den USA ihr Glück, bis der Erste Weltkrieg sie zurück nach Deutschland…

Kostenlos
Find out more

Die ehemalige Ez Chaim Synagoge

April 26-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Salon,

Vortrag von Michael Schönherr Ez Chaim – Baum des Lebens. Das war der Name der größten orthodoxen Synagoge Sachsens, ermöglicht durch eine großzügige Spende des Pelzhändlers Chaim Eitingon, geplant vom Architekten Johann Gustav Pflaume, wurde sie am 10. September 1922 in der Otto-Schill-Straße 6 eingeweiht. Der Gemeinderabbiner war Ephraim Carlebach und der Oberkantor Nahum Wilkomyrski mit seiner wunderschönen Stimme. Die Synagoge wurde wie viele andere jüdische Geschäfte, Wohnungen, Bethäuser, Synagogen in der Pogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938…

Kostenlos
Find out more

Generation Neue Heimat. Schalom Aleikum Eventreihe zum Thema Flucht

April 26-19:00 - 21:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Nach der tollen Veranstaltung 2019 im Ariowitsch-Haus nimmt der Zentralrat mit dem Projekt Schalom Aleikum den Dialog hier wieder auf! Derselbe Ort – eine gänzlich andere Zeit: Mit dem russischen Angriff auf die Ukraine hat ein Krieg begonnen, der eine neue Fluchtbewegung historischen Ausmaßes innerhalb Europas ausgelöst hat. Diese Entwicklungen beschäftigen nicht nur die Weltpolitik, sondern auch zivilgesellschaftliche Akteurinnen und Akteure: Juden, Muslime, Leipzigerinnen und Leipziger. Wir fragen sie u.a., wie sie die Fluchtwellen seit den 1990ern erlebten. So steht…

Kostenlos
Find out more

Gespräch: Toxische Texte und ihre Wirkung

April 27-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Antijudaistische Texte im Neuen Testament, antichristliche Texte in der jüdischen Tradition und ihre gegenwärtige Bedeutung Impulse und Gespräch am Vorabend des Jom ha-Schoah (Holocaust-Gedenktag) Gegenwärtige Judenfeindschaft hat tiefreichende Wurzeln. Studierende der Theologie haben sich intensiv mit antijudaistischen Texten im Neuen Testament beschäftigt und mit der Frage, wie gegenwärtig mit ihnen umzugehen ist. Sie treten ins Gespräch mit Jüdinnen und Juden, die ihrerseits nach antichristlichen Texten und ihrer Wirkung in Geschichte und Gegenwart fragen. Impulse zu einzelnen Texten und ihrer Wirkung…

Kostenlos
Find out more

Jom haScho’a – Holocaust-Gedenktag und Marsch des Lebens

April 28-17:00 - 19:00
Ariowitsch-Haus – Terrasse, Hinrichsenstraße 14
Leipzig, Sachsen 04105 Deutschland

Der „Marsch des Lebens“ erinnert zum Holocaust-Gedenktag an die Opfer der Shoah, sucht Versöhnung und setzt ein sichtbares Zeichen gegen modernen Antisemitismus. Zugleich bekundet er die Freundschaft zum jüdischen Volk. Nach 2-jähriger Pause beginnt er in diesem Jahr wieder mit einer öffentlichen Schweigeminute auf der Terrasse des Ariowitsch-Hauses und endet mit einer Abschlussveranstaltung in der Innenstadt.

Kostenlos
Find out more

Mai 2022

Eine Reise zu Igor Mitoraj

Mai 1-15:00 - 16:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Finissage, Lesung und Gespräch mit der Autorin des gleichnamigen Buches Welche Bedeutung hat die Kunst für die Zukunft? Der 1944 in Sachsen geborene Künstler prägte den Satz: „Die Kunst, das ist sicher, schützt uns vor den Aggressionen der Welt.“ Stimmt das? Die Autorin ging auf ihren Reisen und der Begegnung mit den Werken des Künstlers dieser Frage nach.

Kostenlos
Find out more

30 Jahre Deutsch-Israelische Gesellschaft Leipzig – vom ersten Vorsitzenden Hans-Eberhard Gemkow bis heute.

Mai 5-19:00 - 21:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Vernissage Am 24. November 2021 feierte die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) in Leipzig ihr 30-jähriges Bestehen. Die heute engen und vertrauensvollen  Beziehungen der Arbeitsgemeinschaft zur Zivilgesellschaft in Leipzig und zur Stadt Leipzig verdankt sie vor allem dem ehrenamtlichen Engagement der Gründerinnen und Gründer. Die Ausstellung beleuchtet die Arbeit der DIG Leipzig von der Gründung 1991 durch Hans-Eberhard Gemkow bis in die Gegenwart und zeichnet ihre vielfältige Geschichte entlang ihrer Vorsitzenden. Zahlreiche Veranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen, Workshops fanden statt, enge Beziehungen zu Akteuren…

Kostenlos
Find out more

Musik und Musiker an Leipziger Synagogen

Mai 17-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Salon,

Vortrag von Thomas Schinköth Vorgestellt werden Spuren des musikalischen Lebens an Leipziger Synagogen bis 1942 nebst eines kurzen Ausblicks auf die Zeit nach 1945. Dabei steht das Wirken von Kantoren wie Samuel Lampel, Nahum Wilkomirski, Salomon Kupfer und Hillel Schneider im Mittelpunkt, aber auch Chorleiter wie Barnet Licht, Rambam und Fabian Gonski sowie Musiker, die an den Synagogen wirkten, finden Erwähnung, eingebunden in das kulturelle Leben der Stadt.

Kostenlos
Find out more

Vortragsreihe: BASISWISSEN JUDENTUM, Teil 2

Mai 18-18:00 - 20:00
Ariowitsch-Haus – Salon,

3. Thema: Erziehung Mit Dr. Timotheus Arndt (Forschungsstelle Judentum, Theologische Fakultät der Universität Leipzig) und wechselnden Referent:innen   Die Veranstaltung wird auch via Zoom übertragen: https://us06web.zoom.us/j/83983036874?pwd=eXBWU1FCMlVVNU9RMjBVYllWMytvZz09

Kostenlos
Find out more

Musikalische Exkursion um die Welt | Музыкальная экскурсия по миру

Mai 22-15:00 - 17:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Städte und Länder sind verschieden, interessant, hübsch und wunderschön! Wir nehmen Sie mit auf eine Exkursion über verschiedene Städte und Länder in allen Ecken unseres Planeten! Sie erwarten Lieder in unterschiedlichen Sprachen sowie Tänze verschiedener Nationen! Mit Nathalie Ivasov, Nicolae Hiltov, Michail Bejenaru, Tanzgruppe „PHÖNIX“ (Leitung: Marina Tumanskaja), Tanzgruppe „SAMEACH“ (Leitung: Nathalie Ivasov) Города и страны бывают разные, интересные, красивые, прекрасные! Мы приглашаем вас на экскурсию по городам и странам в разных уголках нашей планеты! Вас ждут песни на разных…

Kostenlos
Find out more
+ Veranstaltungen exportieren