Upcoming Events

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Find Veranstaltungen

Juni 2021

SCHALOM Jüdische Woche Leipzig 2021

Juni 27-09:00 - Juli 4-23:00
diverse im gesamten Stadtgebiet Leipzig,

Bereits zum 14. Mal feiert Leipzig während der Jüdischen Woche die Vielfalt jüdischer Kunst und Kultur. Sie ist Teil der bundesweiten Feierlichkeiten zu „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Ziel ist es, die Bedeutung der jüdischen Kultur und Geschichte für Deutschland und Europa wachzuhalten, auf ihr 1.700-jähriges Bestehen hinzuweisen sowie Weltoffenheit, Toleranz und ein nachhaltiges friedliches Zusammenleben von Menschen verschiedener Religionen zu demonstrieren. In diesem Jahr sind wieder mehr als 60 Institutionen und Vereine am Programm beteiligt, mehr als 120…

Kostenlos
Find out more

ISRAELISCHE VOLKSTÄNZE FÜR JEDERMANN

Juni 27-17:00 - 20:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Erlernen Sie mit Nathalie Ivasov, Leiterin der Tanzgruppe Sameach im Ariowitsch-Haus und Matti Goldschmidt, Choreograf und Leiter des Israelischen Tanzhauses in München einfache israelische Volkstänze. Die israelische Volksmusik ist sehr vielfältig – fröhlich, aber auch sentimental oder traurig und spiegelt den schweren und anstrengenden Alltag der Menschen wider. Sie ist dynamisch, energisch und lädt jeden zum Tanzen ein! Spüren Sie die Atmosphäre des israelischen Volkstanzes, seine mitreißenden Melodien und nähern Sie sich so aktiv der israelischen Kultur. Eine Veranstaltung im…

Kostenlos
Find out more

JÜDISCHE FESTE – Rund um das jüdische Jahr

Juni 28-18:00 - 19:30
Ariowitsch-Haus – Salon,

Vortrag von Nathalie Ivasov In jedem Land gibt es besondere Feste mit langer Tradition und speziellen Bräuchen – den St. Patrick’s Day in Irland, die große Tomatenschlacht in Spanien oder das Oktoberfest in Deutschland. Aber kennen Sie Purim, Sukkot, Pessach oder Chanukka – Feste, die in Israel und weltweit von Juden begangen werden? Kennen Sie deren Herkunft, Geschichte und Traditionen? In einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Vortrag rund um den Jüdischen Kalender mit Quiz, Anschauungsobjekten und kulinarischen Kostproben erfahren Sie Vieles…

Kostenlos
Find out more

Simkhat hanefesh – Eine Reise durch Aschkenas

Juni 28-18:30 - 20:00
Alte Handelsbörse, Naschmarkt 2
Leipzig, 04109

Die Fahrten des Abraham Levie 1719 – 1723 Das Ensemble „Simkhat hanefesh“ (Freude der Seele) begleitet den jungen Abraham Levie musikalisch auf seiner Fahrt und präsentiert jüdische Musik aus Renaissance und Barock, die mit den Orten der Reise in Verbindung steht. Kurze Lesungen aus Levies Erinnerungen ergänzen die Musik und lassen seine Erlebnisse lebendig werden. Besetzung: Diana Matut (Gesang, Blockflöten, Nyckelharpa), James Hewitt (Barockvioline, Barockviola), Nora Thiele (Percussion, Rahmentrommeln, Glocken, Colascione), Erik Warkenthin (Laute, Theorbe, Barockgitarre), Dietrich Haböck (Viola da…

€10 – €15
Find out more

GINZBURG DYNASTIE – Jiddish Swing Orchestra

Juni 28-20:00 - 21:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Nach 150 Jahren musikalischer Weltreise durch vier Kontinente ist die Ginzburg-Dynastie „back to the roots“! Zurück in der historischen Heimat schlägt die Familie eine musikalische Brücke zwischen der jahrhundertealten Tradition und der Moderne. Musikalisch ist für alle etwas dabei: Osteuropäischer Klezmer, Swing, Jiddisch-Cabaret, Oriental-Pop und feinster Jazz. Die Kunst des Klezmers wird in der Familie Ginzburg seit sechs Generationen vom Vater zum Sohn weitergegeben. Heute präsentieren sie „die Kunst der Klezmorim“ im Herzen  Europas als die einzige Klezmer-Dynastie! Ein Konzert…

€5 – €10
Find out more

EIN ABEND FÜR FRIEDEL STERN

Juni 30-20:00 - 22:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Israels bekannteste Karikaturistin aus Leipzig Friedel Stern wurde 1917 in Leipzig geboren. Ihre Mutter erkannte früh die Bedrohung durch die Nazis und sorgte dafür, dass Friedel ins Britische Mandatsgebiet Palästina auswandern konnte. Im jungen Staat Israel wurde sie eine gefragte Illustratorin und die bekannteste Karikaturistin des Landes. 1961 verfolgte sie als Pressezeichnerin den Eichmann-Prozess. Ihr vielseitiges Werk umfasst mehr als 7000 Arbeiten. 2005 wurde eine Auswahl in Leipzig ausgestellt. Sie starb 2006 in Tel Aviv. Thomas Mayer, ehemaliger LVZ-Chefreporter, erinnert…

Kostenlos
Find out more

L’CHAIM, LECHAJIM ODER LACHAIM – Auf das Leben – Morgengebet

Juni 30-20:00 - 21:30
Kunstkraftwerk Leipzig, Saalfelder Straße 8
Leipzig, 04179

ACHTUNG! DIESES KONZERT WIRD CORONA-BEDINGT AUF OKTOBER VERSCHOBEN.  Ein audiovisuelles Konzert-Feuerwerk zur Feier von 1700 Jahren Jüdischen Lebens in Deutschland Raumfüllende Lichtmalerei und vielschichtige Flötenklänge erwecken Freude und Leiden der wechselhaften jüdischen Geschichte zum Leben. Die musikalische Komposition ist eine vielfältige Mischung aus Querflötenklängen, Loopsounds und Toneinspielungen, die emotionale akustische Welten entstehen lassen. Zeitgleich werden live gezeichnete Bilder in den Raum projiziert und passend zur Musik animiert. Ein berührendes, emotionales Statement. Mit den Berliner Lichtkünstler:innen KOPFFARBEN Julia Schäfer/Johannes Schmidt, der…

€15 – €20
Find out more

Juli 2021

TÄNZERISCHE BILDER – VON NACHDENKLICH BIS HOFFNUNGSVOLL

Juli 1-18:00 - 19:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Tänzerische Blicke auf Themen dieser und vergangener Zeit werfen die Tänzer: innen des Fachbereiches Tanz der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“. Auseinandersetzung mittels Bewegung, individuelle Interpretation und kreativer Umgang mit verschiedenen Inhalten ist wichtiger und wertvoller Bestandteil der choreografischen Arbeit in unserer Tanzausbildung. Lassen Sie sich mitnehmen in besondere emotionale und engagierte Tanzmomente. Eine Veranstaltung im Rahmen der Für den Besuch der Veranstaltung gilt das aktuelle Hygienekonzept des Ariowitsch-Hauses.

€5 – €10
Find out more

Vortragsreihe: #beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst

Juli 21-18:00 - 19:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Thema 7: Tischa B‘Av/Israelsonntag Mit Dr. Timotheus Arndt (Forschungsstelle Judentum, Theologische Fakultät der Universität Leipzig), Professor Alexander Deeg und Landesrabbiner Zsolt Balla Am 9. Aw erinnern Jüdinnen und Juden an die Zerstörung des Jerusalemer Tempels. Tischa B’Av ist damit der Abschluss einer dreiwöchigen Trauerzeit, in der der Zerstörung des Tempels und anderer Unglücke jüdischer Geschichte gedacht wird. Dass die christliche Kirche dies in früheren Zeiten als Gericht Gottes deutete, ist – Gott sei Dank – heute dem Bewusstsein der Verbundenheit…

Kostenlos
Find out more

Träumereien

Juli 21-19:00 - 21:00
Gewandhaus, Mendelssohnsaal,

Nadja Michael Sopran, Leon Gurvitch Klavier Lieder und Songs von Kurt Weill und Leon Gurvitch KOOPERATION VON ARIOWITSCH HAUS LEIPZIG E. V. UND GEWANDHAUS ZU LEIPZIG Heine Lieder „Träumereien“, Songs von Kurt Weil, Premiere des neuen Klavierzyklus Mit dem Programm „Träumereien“ wollen die Künstler ein positives und optimistisches Zeichen vor allem in den turbulenten Zeiten der Pandemie setzen. Die Musik soll weiterhin klingen, Menschen berühren, zum Träumen anregen und ihnen Kraft geben, damit sie zuversichtlich in die Zukunft blicken. Im Programm: Heine-Lieder…

€15 – €20
Find out more
+ Veranstaltungen exportieren