Upcoming Events

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › musikalisch-literarischer Abend

Find Veranstaltungen

November 2019

Я хочу,чтобы вы не забыли меня, если это, конечно в природе возможно

November 24, 2019-15:00 - 16:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Литературно-музыкальный вечер памяти Юрия Визбора – поэта, автора-исполнителя песен,киноактера,писателя и драматурга, журналиста, документа и киносценариста. Творчества Юрия Визборв представляет Толина Коряченко Песни исполняют гитаристы Дмитрий Ларин и Анатолий Бер Вечер ведут Толина и Владимир Коряченко

Kostenlos
Find out more

September 2020

Eine literarische Reise durch das Europa der Roma und Sinti

September 10, 2020-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

mit Gedichten, Kurzgeschichten und Romanauszügen, begleitet von Bildern und Musik Von Asien nach Europa durch die ganze Welt. Roma und Sinti sind in der ganzen Welt zu Hause und überall dort wo sie leben, sind sie Teil von Kunst und Kultur. In einer literarischen Lesereise wollen wir Literatur von Roma und Sinti aus unterschiedlichen Ländern vorstellen und mit musikalischer Begleitung miteinander verbinden und in Einklang bringen.

Kostenlos
Find out more

Juni 2021

Mit der Familie Mendelssohn durch die Schweiz – eine literarisch-musikalische Reise

Juni 15, 2021-19:00 - 20:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Die Veranstaltung findet im Ariowitsch-Haus statt! Im ihrem neuen literarisch-musikalischen Programm nehmen die Protagonistinnen Steffi Böttger und Konstanze Hollitzer ihr Publikum mit auf eine Reise durch die Schweiz, die so tatsächlich im Jahr 1822 stattgefunden hat. Die Familie Mendelssohn, dabei die etwa sechzehnjährige Fanny und der dreizehnjährige Felix, reiste von Berlin über Baden-Württemberg in die Schweiz, bestieg hohe Berge, besuchte Städte und Dörfer, während Felix jede Gelegenheit nutzte, um alle verfügbaren Dorforgeln zu spielen. Über die Reise berichtete Fanny in…

Kostenlos
Find out more

EIN ABEND FÜR FRIEDEL STERN

Juni 30, 2021-20:00 - 22:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Israels bekannteste Karikaturistin aus Leipzig Friedel Stern wurde 1917 in Leipzig geboren. Ihre Mutter erkannte früh die Bedrohung durch die Nazis und sorgte dafür, dass Friedel ins Britische Mandatsgebiet Palästina auswandern konnte. Im jungen Staat Israel wurde sie eine gefragte Illustratorin und die bekannteste Karikaturistin des Landes. 1961 verfolgte sie als Pressezeichnerin den Eichmann-Prozess. Ihr vielseitiges Werk umfasst mehr als 7000 Arbeiten. 2005 wurde eine Auswahl in Leipzig ausgestellt. Sie starb 2006 in Tel Aviv. Thomas Mayer, ehemaliger LVZ-Chefreporter, erinnert…

Kostenlos
Find out more

Juni 2022

Franz Werfel: Der Arzt von Wien

Juni 16-18:00 - 19:30
Ariowitsch-Haus – Salon,

Szenische Lesung mit dem Schauspieler Friedhelm Eberle und der Pianistin Ketevan Warmuth Das Programm umfasst Texte von Joseph Roth und Franz Werfel, sowie Zeugnisse der Leipziger Stadtgeschichte und dem Leben der Juden in Leipzig. Klezmer-Musik begleitet das Programm.

Kostenlos
Find out more
+ Veranstaltungen exportieren