Nächste Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

März 2020

Else Lasker-Schüler – Ihre Biografie und Ihr Werk | её биография и работа

März 22-15:00 - 16:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Vortrag mit Lyrik- und Prosa-Lesungen in Deutsch und Russisch, begleitet von Bildern und Klaviermusik Лекция с поэтическими и прозаическими чтениями на немецком и русском языках с демонстрацией фотографий Fünf Wochen nach ihrem 151. Geburtstag möchten wir noch einmal an eine große Dichterin erinnern, die in Elberfeld geboren wurde, bereits 1894 nach Berlin übersiedelte und 1933 in die Schweiz emigrieren musste. Deutschland bürgerte sie 1938 aus. Seit 1939 lebte sie in Jerusalem, wo sie am 22. Januar 1945 verarmt starb. Ihre…

kostenlos
Mehr erfahren

April 2020

Barnet Licht (1874-1951) Musiker – Publizist – Sozialarbeiter. Ein Visionär der Jüdischen Gemeinde

April 5-15:00 - 16:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Vortrag von Thomas Schinköth mit Musik des Leipziger Synagogalchores Thomas Schinköth zeichnet in seinem Vortrag Spuren von Barnet Lichts bewegtem Leben in Leipzig und seinem vielfältigem Wirken u.a. als Chorleiter der Gemeindesynagoge in der Gottschedstraße oder im Jüdischen Kulturbund nach. Der Leipziger Synagogalchor singt dazu zusammen mit Falk Hoffmann (Tenor) und Ulrich Vogel (Klavier) genau jene Kompositionen, die hier in Leipzig unter Barnet Licht aufgeführt wurden und im festen Repertoire des Synagogenchores waren. Das ist neben liturgischer Musik von Salomone…

kostenlos
Mehr erfahren

“All my deepest love…” – Briefe an Wilma

April 19-11:00 - 12:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Matinee und musikalisch-szenische Lesung zum Jahrestag der Befreiung Leipzigs 1945 unter der künstlerischen Leitung von Meigl Hoffmann  Es war Liebe auf den ersten Blick, als sich Greg und Wilma am 24. Juli 1943 bei einem Blind Date trafen. Den beiden blieb nicht viel Zeit, einander näher kennen zu lernen, schon musste Greg das Land verlassen, um für die US Army in den Krieg zu ziehen. Seinen ersten Brief an Wilma schrieb er bereits zwei Tage nach ihrem Kennenlernen. Fast 800…

kostenlos
Mehr erfahren

Не отпускай мою руку

April 20-18:00 - 20:00
Ariowitsch-Haus – Ausstellungsraum der Ephraim-Carlebach-Stiftung,

Концерт Вероники Долиной – поэтессы, барда, автора более 500 песен.

kostenlos
Mehr erfahren

Jom haScho’a – Holocaust-Gedenktag und Marsch des Lebens

April 21-17:00 - 20:00
Ariowitsch-Haus – Terrasse, Hinrichsenstraße 14
Leipzig, Sachsen 04105 Deutschland

Der „Marsch des Lebens“ erinnert jedes Jahr zum Holocaust-Gedenktag an die Opfer der Shoah, sucht Versöhnung und setzt ein sichtbares Zeichen gegen modernen Antisemitismus. Zugleich bekundet er die Freundschaft zum jüdischen Volk. Auch in diesem Jahr beginnt er mit einer öffentlichen Schweigeminute auf der Terrasse des Ariowitsch-Hauses und endet mit einer  Abschlussveranstaltung in der Innenstadt.

kostenlos
Mehr erfahren

Мешпуха-Бал 2020

April 26-17:00 - 19:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Хорошее настроение для всей семьи и её холостых друзей. В программе: музыка, танцы, театр моды, коронование королевы бала и мини- принца с мини-принцессой, сказка „Щелкунчик“ для детей в отдельном зале, игры, развлечения и лёгкое угощение для всех без исключения.

kostenlos
Mehr erfahren

Mai 2020

Feministische Emanzipation in Israel und im Nahen Osten

Mai 3-15:00 - 17:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Zum Israeltag: Vortrag und Diskussion mit Jenny Havemann In der Öffentlichkeit gehören Frauen zu Anführerinnen und Repräsentantinnen von sozialen Bewegungen. Auch im Nahen Osten nehmen sich Frauen immer häufiger das Recht für ihre Rechte zu demonstrieren. Dort leiden laut Weltwirtschaftsforum Frauen am stärksten unter Diskriminierung und Armut. Die Auflehnung gegen die patriarchale Unterdrückung repräsentiert damit den Willen der Frauen, sich aus dieser Situation zu emanzipieren. Dabei ist die Rolle der Religion ausschlaggebend. Jenny Havemann lebt in Israel und engagiert sich…

kostenlos
Mehr erfahren

Boogie Masters Leipzig

Mai 14-19:30 - 21:30
Ariowitsch-Haus – Saal,

Zu den schon legendären Veranstaltungen in Leipzig gehören die „Boogie-Masters“. Der Pianist Christian Christl lädt als musikalischer Leiter immer wieder interessante und hochvirtuose Klavierkollegen zum gemeinsamen Spiel an den 88 Tasten. Zu hören sind Boogie-Woogie Piano, Blues-Piano und alle Spielarten der Klaviermusik von 1900 bis 1950 aus den Kneipen, Barrelhouses Vaudeville-Theatern und Konzerthäusern Amerikas. Diesmal bringt Christian Christl zwei wunderbare Pianisten/Innen nach Leipzig: Katharina Alber (24) aus Innsbruck gehört zu den Shooting-Stars innerhalb der Boogie-Szene. Seit gut drei Jahren ist…

€24 - €29
Mehr erfahren

„Rap Against Hate!” – Das Festival

Mai 15-18:00 - 22:00
Parkbühne GeyserHaus e. V., Kleiststraße 52
Leipzig,

„Rap Against Hate!“ ist ein interkulturelles Kunstprojekt gegen Antisemitismus, Rassismus und Misogynie. Im Projektjahr 2019/20 fanden sechs Workshop-Reihen an Schulen in Sachsen und Sachsen-Anhalt statt. Mehr als 250 SchülerInnen setzten sich dabei mit den Themen auseinander und entwickelten Methoden gegen jede Form von Ausgrenzung und Hass. Am Ende entstanden Rap-Songs, Graffitis und Fotos. Zusammen mit dem GeyserHaus e. V. feiert das Zentrum jüdischer Kultur „Ariowitsch-Haus“ e. V. das erste Projektjahr und  präsentiert die Ergebnisse auf der Parkbühne des GeyserHauses erstmals…

kostenlos
Mehr erfahren

„МУЗЫКА ВЕСНЫ“

Mai 17-17:00 - 19:00
Ariowitsch-Haus – Saal,

Группа „РЕТРО“ приглашает на концерт „МУЗЫКА ВЕСНЫ“ Вокал: Наталья Ивасева и Николай Хильтов, а также и другие участники концерта. Художественный руководитель: Манана Уклеба

kostenlos
Mehr erfahren
+ Veranstaltungen exportieren