Stadtrundgang: Das jüdische Leipzig

Lade Veranstaltungen

Stadtrundgang: Das jüdische Leipzig

September 8-13:00 - September 8-15:00

08 Sep 13:00 - 15:00

Die jüdische Geschichte der Messestadt ist so vielfältig wie die koschere Küche. Auf dieser Tour durch das Stadtzentrum und das Waldstraßenviertel hüpfen wir deshalb gleich durch mehrere Jahrhunderte, lernen die graue Eminenz des Brühls kennen sowie den Wiederentdecker Bachs und Händels, überqueren heute unsichtbare Grenzen, werden aber auch auf Stolpersteine treffen. Höhepunkt ist eine kleine Führung durch die Brodyer Synagoge, die als einzige die Kristallnacht 1938 überstand und heute wieder als Gottes- und Gemeindehaus dient. Zum Abschluss warten leckere Snacks aus der mediterranen wie kontinentalen koscheren Küche des jüdischen Kulturzentrums Ariowitsch-Haus auf uns.

 

Die Stationen:

– Thomaskirche, Mendelssohn-Denkmal (Treffpunkt)

– Synagogendenkmal, Gottschedstraße

– Höfe am Brühl

– Brodyer Synagoge, Keilstraße

– Ephraim Carlebach Haus, Gustav-Adolf-Straße

– Ariowitsch-Haus, Hinrichsenstraße (Snack-Punkt)

 

Eine Kooperation mit Leipziger Stadtevents

Treffpunkt: Mendelssohn-Denkmal

Endstation: Ariowitsch-Haus

Tour mit Stopps ca. 2 Stunden

Anmeldung bitte unter https://www.leipziger-stadtevents.de/artikel/juedisches-leben-in-leipzig-1923/

 

Details

  • Start:
    September 8-13:00
  • End:
    September 8-15:00
  • Cost:
    €39
  • Event Category:

Organizer

Ariowitsch-Haus e. V.

Venue