Sichtbar sein. Jüdinnen und Musliminnen im Gespräch

Lade Veranstaltungen

Sichtbar sein. Jüdinnen und Musliminnen im Gespräch

August 29-18:00 - August 29-20:00

29 Aug 18:00 - 20:00

Ariowitsch-Haus – Saal

Der Zentralrat der Juden lädt unter dem Titel „Schalom Aleikum“ zum jüdisch-muslimischen Dialog ein

„Schalom Aleikum“ ist das neue Projekt des Zentralrats der Juden, bei dem Juden und Muslime miteinander in einen Dialog treten. Und das bundesweit, generationsübergreifend, jenseits der Funktionärsebene und zu unterschiedlichen relevanten Themen.

„Schalom Aleikum“ steht für ein neues gesellschaftliches Miteinander und bezweckt den Abbau von gegenseitigen Vorbehalten und vordergründig die Prävention von Antisemitismus.

Nach den ersten Dialogveranstaltungen in Berlin und Würzburg kommen Juden und Muslime nun in Leipzig zusammen, um mehr übereinander zu erfahren.

An diesem Abend stehen die Frauen im Mittelpunkt. Wie erleben Jüdinnen und Musliminnen die Verbindung von Religion und Frau-Sein in ihrem Alltag? Welchen Herausforderungen müssen sich jüdische und muslimische Frauen in der Gesellschaft und speziell in Sachsen stellen? Welche Unterschiede gibt es? Wie ist eine gegenseitige Unterstützung möglich?

Durch den Abend führt die Moderatorin und Journalistin Liv von Boetticher.

Das Projekt wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration gefördert.

Details

Organizer

Zentralrat der Juden in Deutschland

Venue

Ariowitsch-Haus – Saal