November 1938. Eine Spurensuche in Leipzig

Lade Veranstaltungen

November 1938. Eine Spurensuche in Leipzig

November 4-08:00 - März 31-17:00

04 Nov 08:00 - 17:00

Ariowitsch-Haus – Ausstellungsraum der Ephraim-Carlebach-Stiftung

Die Ausstellung zeigt die Resultate eines Fotoworkshops der Ephraim Carlebach Stiftung mit Schülern der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg im Rahmen des Projektes „November 1938 – Szenische Sequenzen des Erinnerns“. Im Mittelpunkt stand die Begegnung mit authentischen historischen Orten, die den Leipziger Verlauf des Novemberpogroms von 1938 auf ganz
spezifische Weise dokumentieren. In der Gegenüberstellung von historischen Fotos mit der jeweiligen „Jetzt-Situation“ wurde die beklemmende Dimension der damaligen NS-Verbrechen ein Stück weit fassbarer.

Mit freundlicher Unterstützung der F. C. Flick Stiftung.

Details

  • Start:
    November 4-08:00
  • End:
    März 31-17:00
  • Cost:
    Kostenlos
  • Event Category:

Organizer

Ephraim-Carlebach-Stiftung Leipzig

Venue

Ariowitsch-Haus – Ausstellungsraum der Ephraim-Carlebach-Stiftung