Leipzig liest 2017 – Jüdische Lebenswelten: Tacheles

Lade Veranstaltungen

Leipzig liest 2017 – Jüdische Lebenswelten: Tacheles

März 23-18:00 - März 25-22:00

23 Mrz 18:00 - 22:00

Ariowitsch-Haus – Saal

Donnerstag, 23. März
18.00 Uhr: Marcel Reif Nachspielzeit – ein Leben mit dem Fußball Kiepenheuer & Witsch
19.00 Uhr: Andrea von Treuenfeld Erben des Holocaust. Leben zwischen Schweigen und Erinnerung Gütersloher Verlagshaus
20.00 Uhr: Dan Diner Aufklärungen. Wege in die Moderne Reclam
21.00 Uhr: Alfred Grosser Le Mensch. Die Ethik der Identitäten J. H. W. Dietz

Freitag, 24. März
17.30 Uhr: Christian Brückner liest große jüdische Literatur aus Litauen von: Grigorijus Kanovičius Die Freuden des Teufels und Jurgis Kunčinas Tula Corso Verlag
19.00 Uhr: Adriana Altaras Das Meer und ich waren im besten Alter Kiepenheuer & Witsch
20.00 Uhr: Norbert Kron Ein Zuhause in der Fremde. Wie eine einzigartige Schule Kindern Heimat und Zukunft gibt.
Gütersloher Verlagshaus. Lesung, Buchvorstellung und Gespräch mit Eli Nechama, Leiter der Bialek-Rogozin-Schule, Tel Aviv.
21.00 Uhr: Lena Gorelik Mehr Schwarz als Lila Rowohlt

Samstag, 25. März
17.00 Uhr: Laimonas Briedis Vilnius. City of Strangers Wieser Verlag. Moderation: Ernst A. Grandits
18.00 Uhr: James A. Grymes Die Geigen des Amnon Weinstein Open House Verlag
19.00 Uhr: Lorenz Jäger Walter Benjamin. Das Leben eines Unvollendeten Rowohlt Berlin. Moderation: Mara Delius
20.00 Uhr: Götz Aly Europa gegen die Juden S. Fischer. Moderation: Dr. Tanja Hommen
21.00 Uhr: Lutz Kleveman Lemberg. Die vergessene Mitte Europas Aufbau Verlag

Details

  • Start:
    März 23-18:00
  • End:
    März 25-22:00
  • Cost:
    Kostenlos
  • Event Category:

Organizer

Bertelsmann

Venue

Ariowitsch-Haus – Saal