Jüdische Lebenswelten 2020: Brücken gegen das Vergessen

Lade Veranstaltungen

Jüdische Lebenswelten 2020: Brücken gegen das Vergessen

03/12/2020 - 17:00 Uhr - 03/12/2020 - 22:00 Uhr

12 Mrz 17:00 - 22:00 Uhr

Ariowitsch-Haus – Saal

Liebe Freunde des Ariowitsch-Hauses,
die Leipziger Buchmesse, die vom 12. bis zum 15. März geplant war, entfällt, und mit ihr auch das Programm von „Leipzig liest“. Wir bedauern, dass damit auch das dreitägige Programm unter dem Motto „Jüdische Lebenswelten“ im Ariowitsch-Haus entfallen muss.

17 Uhr | Samuel Salzborn: Kollektive Unschuld. Die Abwehr der Shoah im deutschen Erinnern | Hentrich  & Hentrich Verlag Berlin Leipzig | Moderation: Anja Thiele

18 Uhr | Irina Liebmann: Die Große Hamburger Straße | Schöffling & Co.

19 Uhr | Avi Primor: Weit war der Himmel über Palästina, Roman | Lübbe | Moderation: Matthias Morgenthaler

20 Uhr | Nir Baram: Erwachen, Roman | Hanser Verlag

21 Uhr | Anja Reich, Yael Nachshon Levin:Getauschte Heimat. Ein Jahr zwischen Berlin und Tel Aviv | Aufbau-Verlag | Moderation: Nora Pester

 

v. l. n. r.: Avi Primor (Foto: Olivier Favre), Irene Liebmann (Foto: Maximilian Merz), Yael Nachshon Levin (Foto: Jens Opperskalski), Anja Reich (Foto: Jens Opperskalski), Samuel Salzborn (Foto: Anja Thiele), Nir Baram

Eine Veranstaltung von:

Details

  • Start:
    Mrz 12 - 17:00 Uhr
  • Ende:
    Mrz 12 - 22:00 Uhr
  • Eintritt:
    kostenlos
  • Event Category:

Veranstalter

Bertelsmann

Veranstaltungsort

Ariowitsch-Haus – Saal