Jüdische Identität in der DDR

Lade Veranstaltungen

Jüdische Identität in der DDR

November 28-19:00 - November 28-20:30

28 Nov 19:00 - 20:30

Ariowitsch-Haus – Salon

Ein Vortrag von Frau Esther Jonas-Märtin

In der DDR war Religionsfreiheit in der Verfassung festgeschrieben, jedoch sah die Realität gerade im Hinblick auf die kleine jüdische Bevölkerung ganz anders aus. In der Geschichte der DDR durchlief die Politik und der Umgang mit den Jüdischen Gemeinden verschiedene Phasen. Den Lebensumständen jüdischer Menschen zwischen Judentum und DDR-Staat geht die Referentin nach, sowohl als wissenschaftliche Beobachterin als auch anhand der eigenen Familiengeschichte.

Details

  • Start:
    November 28-19:00
  • End:
    November 28-20:30
  • Cost:
    Kostenlos
  • Event Category:

Organizer

Jüdisch-Christliche Arbeitsgemeinschaft

Venue

Ariowitsch-Haus – Salon