Die USA und Israel – wohin steuert Amerikas Nahostpolitik nach der Wahl?

Lade Veranstaltungen

Die USA und Israel – wohin steuert Amerikas Nahostpolitik nach der Wahl?

November 27-15:00 - November 27-17:00

27 Nov 15:00 - 17:00

Ariowitsch-Haus – Salon

Kaum ein Land fasziniert und polarisiert wie die Vereinigten Staaten – allen voran Amerikas Politik im Nahen Osten. Und kaum eine andere globale Macht hat in vergangener Zeit eine solch tektonische Plattenverschiebung seiner nahöstlichen Außenpolitik erlebt. Kurz nach den Präsidentschaftswahlen wollen wir in dieser Veranstaltung einen Blick darauf werfen wohin Amerika in den vielen Konfliktfeldern dieser Region steuert. Dies geht natürlich nicht ohne Betrachtung großer gesellschaftlicher Veränderungen innerhalb der USA, die die Wahl von Barack Obama einst möglich machten, und ohne ein Fazit seiner Präsidentschaft. Momentaufnahme und Zukunftsanalyse sollen Einblick geben wie sich amerikanische Außen – und Sicherheitspolitik gegenüber Israel, den Golfstaaten, dem iranischem Regime und vielen anderen Akteuren des Nahen Ostens verhalten und verändern kann.

Die Veranstaltung erfolgt mit freundlicher Unterstützung der Wilhelm-Külz-Stiftung.

Details

  • Start:
    November 27-15:00
  • End:
    November 27-17:00
  • Cost:
    frei

Organizer

Deutsch-Israelische Gesellschaft Leipzig

Venue

Ariowitsch-Haus – Salon