Das besondere Erlebnis zum Jerusalemtag – Klangprojekt Leipzig

Lade Veranstaltungen

Das besondere Erlebnis zum Jerusalemtag – Klangprojekt Leipzig

Mai 13-17:00 - Mai 13-19:00

13 Mai 17:00 - 19:00

Ariowitsch-Haus – Saal

Teil 1 der neuen Veranstaltungsreihe: Klänge der Moderne

Frei improvisierte Musik in Kollaboration mit dem Buchautor Küf Kaufmann. Poetisches über Jerusalem in Wort und Ton in einer einzigartigen Symbiose, die den Zauber der „Stadt des Friedens“ einfängt.
Thomas Kempe (Saxophon, Didgeridoo, Flöte, Percussion), Andreas Schemmel (Schlagzeug, Didgeridoo, Percussion) und Thomas Feist (Keyboard, Synthesizer) erkunden in Klangprojekt sensibel tonale Räume, harmonische Schichten und rhythmische Konstruktionen in freier Improvisation. Klassische Elemente sind in ihrer spirituell reichen Musik ebenso zu finden wie gregorianische Stilistik, Zwölftontechnik und Jazzharmonik.
Ihre Konzerte spielen sie in Kirchen und Klubs, in Leipzig, Deutschland, Tschechien, Litauen, Lettland und Ghana. 2016 gastierten sie in Jerusalem und Bethlehem. Weitere Informationen: www.klangprojekt.de

Details

Organizer

Ariowitsch-Haus e. V.

Venue

Ariowitsch-Haus – Saal