Ariowitsch-Haus – Saal

Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Ariowitsch-Haus – Saal

Veranstaltungen Listen Navigation

August 2018

Filmvorführung des preisgekrönten Filmes „The Last Flight of Petr Ginz“

August 19-17:00 - 18:30

und Finissage zur Ausstellung „Chava Pressburger – Impressionen in Papier“ Petr Ginz ist der Bruder von Chava Pressburger, der mit 16 Jahren in Auschwitz ermordet wurde. Mit 14 Jahren hatte er bereits 5 Romane geschrieben und ein Tagebuch über die Besetzung von Prag durch die Nationalsozialisten verfasst. Mit 16 Jahren hatte er bereits 170 Zeichnungen und Gemälde produziert, ein Untergrundmagazin im jüdische Ghetto herausgegeben und Kurzgeschichten geschrieben. Seine Kreativität nahm in den Gaskammern von Auschwitz sein trauriges Ende. Durch Petr’s Kunst…

kostenlos
Mehr erfahren

Bibelgespräch: Ihr seid auch Fremde gewesen in Ägypten

August 23-19:00 - 20:30

Mit Rabbiner Gabor Lengyel, Hannover und Pfarrerin Angela Langner-Stephan, Leipzig Schon kleine Kinder entwickeln erst einmal großes Zutrauen und dann fangen sie an zu fremdeln. Wohl nicht ohne Grund musste  die Pflicht, Fremden gleiche Rechte wie Einheimischen zu gönnen, immer wieder eingeschärft werden. Offenbar war das auch in biblischen Zeiten nicht selbstverständlich. Die Bibel hat mehrere Wörter für fremd und Fremde und kann differenzierte Hinweise über das empfindsame und auch veränderliche Verhältnis zwischen Fremd und vertraut geben. Die rabbinische Verwendung führt die Differenzierung weiter.

Mehr erfahren

September 2018

Kann Integration in Deutschland gelingen?

September 27-18:00 - 19:30

Podiumsdiskussion im Rahmen des 72. Deutschen Juristentages Auf dem Podium diskutiert der in Berlin aufgewachsene deutsch-israelische Politologe, Buchautor und Offizier Arye Sharuz Shalicar, der seit 2009 als Presseoffizier bei den Israelischen Verteidigungsstreitkräften tätig ist mit der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping. Moderiert wird die Veranstaltung von der langjährigen Bundes- und Landtagsabgeordneten Antje Hermenau. Einlass nur nach vorheriger Anmeldung unter kontakt@ariowitschhaus.de

kostenlos
Mehr erfahren

Oktober 2018

BRUCH | STÜCKE – Die Novemberpogrome in Sachsen 1938

Oktober 7-17:00 - 19:00

Ausstellungseröffnung Im Herbst 2018 jähren sich die nationalsozialistischen Novemberpogrome zum achtzigsten Mal. Auf dem Gebiet des heutigen Sachsen sahen sich damals als Juden verfolgte Menschen flächendeckend Demütigungen und Gewalt bis hin zu Mord, Festnahmen, Wohnungs- und Geschäftszerstörungen sowie Plünderungen ausgesetzt. Synagogen und Einrichtungen der jüdischen Gemeinden wurden in vielen Fällen zerstört. Die Zahl der noch lebenden Zeitzeugen, die noch von den Ereignissen berichten können, nimmt indes altersbedingt immer weiter ab. Die gleichzeitig an drei Orten gezeigte Ausstellung BRUCH|STÜCKE gibt erstmals einen Überblick über die sächsischen Novemberpogrome auch in kleineren…

kostenlos
Mehr erfahren

Ginzburg Dynastie – eine Klezmer-Band in der 6. Generation

Oktober 14-17:00 - 19:00

Jahrhundertelang spielte die Ginzburg Familie in den verschiedensten Ländern, auf Veranstaltungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und präsentieren heute „die Kunst der Klezmorim“ im Herzen Europas als die einzige Klezmer-Dynastie! Die Kunst des Klezmers wurde in der Familie seit Generationen von Vater zum Sohn weitergegeben. Nach 150 Jahren musikalischer Weltreise durch vier Kontinente ist die Ginzburg-Dynastie „back to the roots“! Zurück in der historischen Heimat schlägt die Familie eine musikalische Brücke zwischen der jahrhundertealten Tradition und der Moderne. Musikalisch ist…

€5 - €10
Mehr erfahren

November 2018

Es war einmal?

November 8-11:00 - 22:30

Netzwerktag jüdische Geschichte Leipzigs und Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus EnterHistory! initiiert und organisiert einen Netzwerktag, geplant sind öffentliche Projektpräsentationen der TeilnehmerInnen, Vorträge, eine Podiumsdiskussion, ein Multiplikatoren-Workshop sowie ein Konzert. Eine Ausstellung über die Novemberpogrome in Sachsen rahmt die Veranstaltung.* Wir bitten um Vormerkung des Termins, weitere Informationen demnächst unter www.remembering-leipzig.de Mit der freundlichen Unterstützung der Koppe-Stiftung. *Teile des Programm finden vorbehaltlich einer beantragten Förderung statt.

kostenlos
Mehr erfahren
+ Veranstaltungen exportieren