Neue Vortragsreihe „Im Archiv nicht vergessen – Leipziger jüdische Persönlichkeiten“

Lade Veranstaltungen

Neue Vortragsreihe „Im Archiv nicht vergessen – Leipziger jüdische Persönlichkeiten“

10/26/2017 - 18:00 Uhr - 10/26/2017 - 19:30 Uhr | Wiederkehrend (Alle anzeigen)

26 Okt 18:00 - 19:30 Uhr

Ariowitsch-Haus – Salon

Der Leiter des Zentralarchivs zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland Dr. Ittai Joseph Tamari, spricht über: Ferdinand Lassalle (1825 Wrocław, Polen-1864 Carouge, Schweiz), einen der wichtigsten Denker des modernen Sozialismus im deutschsprachigen Raum und Wortführer der frühen deutschen Arbeiterbewegung. 1840 nahm er das Studium in der Leipziger Handelsschule auf, das er bald aufgab, da er sich nicht als Händler tätig sehen konnte. Er vertrat eine Gräfin im langjährigen Prozess gegen ihren Ehemann, schrieb Reden und unternahm kurz mit Karl Marx einige Versuche, die Arbeiterbewegung in Deutschland zu mobilisieren. In Folge eines Duells erlag er mit 39 Jahren seiner Schusswunde.

Details

  • Start:
    Okt 26 - 18:00 Uhr
  • Ende:
    Okt 26 - 19:30 Uhr
  • Eintritt:
    kostenlos
  • Event Category:

Veranstalter

Ariowitsch-Haus e. V.

Veranstaltungsort

Ariowitsch-Haus – Salon