Leipzig liest. Jüdische Lebenswelten

Lade Veranstaltungen

Leipzig liest. Jüdische Lebenswelten

03/15/2018 - 17:00 Uhr - 03/18/2018 - 22:00 Uhr | Wiederkehrend (Alle anzeigen)

15 Mrz 17:00 - 22:00 Uhr

Ariowitsch-Haus – Saal

Donnerstag, 15. März

17 Uhr  Andrei Oisteanu, Konstruktionen des Judenbildes, Frank & Timme

18 Uhr  Ulrich Alexander Boschwitz, Der Reisende, Klett-Cotta, Lesung: Thomas Sarbacher, Moderation: Peter Graf

19 Uhr  Thomas Sparr, Grunewald im Orient. Das deutsch-jüdische Jerusalem, Berenberg

20 Uhr  Andrea von Treuenfeld, Israel. Momente seiner Biografie, Gütersloher Verlagshaus, Moderation: Diedrich Steen

21 Uhr  Assaf Gavron, Achtzehn Hiebe, Luchterhand Literaturverlag, Lesung: Andreas Rehschuh, Moderation: Maria Hummitzsch

 

Freitag, 16. März

16 Uhr  Michał Głowiński, Schwarze Jahreszeiten. Meine Kindheit im besetzten Polen, Moderation: Anna Artwińska, Peter-Oliver Loew

17 Uhr  Patricia Paweletz, Unterwegs zu Gaby Glückselig. Tagebuch einer Entdeckungsreise, Punktum

18 Uhr  Uwe-Karsten Heye, Und nicht vergessen, Aufbau, Moderation: Franziska Günther

19 Uhr  Uwe Wittstock, Karl Marx beim Barbier. Leben und letzte Reise eines deutschen Revolutionärs, Blessing

20 Uhr  Norman Manea, Die Höhle, Hanser

21 Uhr  Jörn Wendland, Das Lager von Bild zu Bild. Narrative Bildserien von Häftlingen aus NS-Zwangslagern, Böhlau, Moderation: Harald Liehr

 

Samstag, 17. März

16 Uhr  Horst Selbiger, Verfemt – verfolgt – verraten. Abriss meines Lebens, Spurbuchverlag

17 Uhr  Hans-Joachim Schädlich, Felix und Felka, Rowohlt

18 Uhr  Cătălin Mihuleac, Oxenberg & Bernstein, Hanser

19 Uhr  Richard C. Schneider, Alltag im Ausnahmezustand. Mein Blick auf Israel, DVA, Moderation: Shelly Kupferberg

20 Uhr  Dietmar Dath | Jürgen Herres, Marx und Engels, Reclam

21 Uhr  Marina B. Neubert, Kaddisch für Babuschka, Aviva, Moderation: Julia Baudis

Details

  • Start:
    Mrz 15 - 17:00 Uhr
  • Ende:
    Mrz 18 - 22:00 Uhr
  • Eintritt:
    kostenlos
  • Event Category:

Veranstalter

Bertelsmann

Veranstaltungsort

Ariowitsch-Haus – Saal